1. Oktober 18-21 Uhr – Bärbel Hölscher

liest aus ihrem Buch „frühkindliche Reflexe“.

bärbel hölscher

Als professionelle Kinesiologin mit Fachschwerpunkt Gehirn beschäftigt sich Bärbel Hölscher seit vielen Jahren mit dem Zusammenhang zwischen frühkindlichen Reflexen und motorischen Auffälligkeiten bei Erwachsenen.

In ihrem Buch stellt Bärbel Hölscher die 25 frühkindlichen Reflexe mit anschaulichen Illustrationen und übersichtlichen Grafiken vor. Sie beschreibt ausführlich, welchen Einfluss die Reflexe bei nicht zeitgerechter Integration auf das gesamte spätere Leben haben.

Freuen Sie sich auf einen „sehr lebendigen“ Vortrag und viele „Aha-Erlebnisse“.

Eintritt: VVK € 8,00 AK € 10,00

Anmeldung über unser Kontaktformular oder per Mail.

Kinesiologie Münster

Grobes Gänsekeulen-Menü mit feiner Kriminalliteratur

am 10.November 2017 um 18:30 Uhr

Die Geschichte des blauen Karfunkels. Eine Sherlock-Holmes-Geschichte von Arthur Conan Doyle.

Gänsekeulen-Menü

Der Münsteraner Schauspieler und Sprecher Carsten Bender liest zu den drei Gängen des Menüs am Kaminfeuer die Aufzeichnungen des Arztes Dr. John Watson über das Sherlock-Holmes-Abenteuer mit dem blauen Karfunkel: Die Geschichte ereignete sich am ersten Weihnachtsfeiertag 1889 und konfrontierte Sherlock Holmes und seinen Freund und Kollegen Dr. Watson mit einem auf der Straße aufgefundenen abgetragenen Filzhut nebst einer Weihnachtsgans, die es – im wahrsten Sinne des Wortes – „in“ sich hat.

Hinweis:

Die Lesung erfolgt in drei Teilen: In den Pausen wird das Gänsekeulen-Menü serviert. Eine Speisen-Bestellung á la carte ist an diesem Abend nur mit Voranmeldung möglich.

Lesung inklusive 3-Gänge-Gänsekeulen-Menü € 36,00

Buchungen bis 4. November über unser Kontaktformular, per Mail, direkt im NOBIS KRUG Sepia 5.12 oder auch telefonisch unter 0251 / 20883082 oder 0178 / 4658643

Lesung ohne Menü-Teilnahme € 10,00 auch an der Abendkasse möglich!

Sagenhafter Nobiskrug – 11.09.2017 um 19 Uhr

Im Mittelpunkt des Rezitationsabends steht der westfälische Autor Walter Vollmer (1903-1965).

Er war ein Bestsellerautor der 1930er bis 1960er Jahre, schrieb Gedichte, einen Science-Fiktion-Roman und viele weitere, vornehmlich im Ruhrgebiet angesiedelte Werke.

Anlass für den Leseabend ist sein mystisch-abenteuerlicher Roman „Der Gang zum Nobiskrug“ aus dem Jahre 1938 – eine von vielen literarischen Annäherungen an diesen sagenumwobenen Ort.

Sagenhafter Nobiskrug

 

 

 

 

Der Münsteraner Schauspieler und Rezitator Carsten Bender wird aus dem Roman lesen, der Literaturwissenschaftler Walter Gödden Leben und Werk Vollmers vorstellen.

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Privat